Auf den Mehrwert kommt es an

//Auf den Mehrwert kommt es an

E&W zum Thema Digitale Bildung

Die Oktoberausgabe der Mitgliederzeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft beschäftigt sich mit Digitaler Bildung. Das komplette Heft ist als PDF-Datei kostenfrei verfügbar.

Digitale Bildung ist das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe 10/2015 von E&W, der Mitgliederzeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. In der Ankündigung heißt es: „Smartphones, Tablets und soziale Netzwerke: Die Lebenswelten der so genannten Digital Natives sind längst Teil des Klassenzimmers. Lehrkräfte stehen vor der Aufgabe, digitale Medien sinnvoll in den Unterricht zu integrieren und ihnen einen eigenen didaktischen Stellenwert zu geben.“ Dazu müsste auch die Bildungspolitik ein strategisches Gesamtkonzept vorlegen.

Mehrwert für den Unterricht

In einer der Heftgeschichten wird eine Frankfurter Schule porträtiert, in der interaktive Whiteboards im Unterricht eingesetzt werden. Der Mainzer Medienpädagoge Stefan Aufenanger plädiert im Interview für einen offenen Umgang mit neuen Kommunikationstechnologien. Lehrkräfte müssten die Technik nicht perfekt beherrschen, sagt er. Aber sie sollten in der Lage sein, mit digitalen Medien so umzugehen, dass sich ein „Mehrwert“ für den Unterricht ergibt.

Weitere Informationen zur aktuellen Ausgabe von E&W 10/2015 mit dem Schwerpunkt Digitale Bildung gibt es hier. Ein kostenfreier PDF-Download ist unter diesem Link möglich.

2017-03-02T10:19:06+00:00