Barcamp an der TH Köln

//Barcamp an der TH Köln

Die eintägige Veranstaltung am 28. November 2015 an der Technischen Hochschule Köln beschäftigt sich mit der Flexibilisierung der Hochschullehre durch Einsatz digitaler Medien. Der Ticketverkauf hat begonnen.

Unter dem Motto „Mitmachen statt Absitzen!” findet am Samstag, 28. November 2015, an der TH Köln das Barcamp „Digital. Vernetzt. Beteiligt. Flexibilisierung der Hochschullehre durch Einsatz digitaler Medien” statt. Die Anmeldungen für das Barcamp sind freigeschaltet, Tickets sind hier erhältlich. Bei einem Barcamp stehen die einzelnen Vorträge nicht vorab fest, sondern werden zu Beginn der Veranstaltung von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gemeinsam entwickelt und festgelegt. Es geht darum, eigenes Wissen zu teilen, das anderer aufzunehmen und zu diskutieren. Jeder kann Vorschläge für eine 45-minütige Session einbringen, und am Ende wird über den Sessionplan abgestimmt. Die Vielfalt ist groß, denn es können parallel bis zu fünf Sessions gleichzeitig stattfinden.

Studentisches Projekt

Organisiert wird das Barcamp von Bachelor-Studierenden der Sozialen Arbeit in Kooperation mit dem ZaQwW (Zentrum für akademische Qualifikationen und wissenschaftliche Weiterbildung) und dem Institut für Medienforschung und Medienpädagogik der TH Köln.

Barcamp „Digital. Vernetzt. Beteiligt. Flexibilisierung der Hochschullehre” am Samstag, 28.11.2015, von 9:00 bis 18:00 Uhr an der TH Köln, Campus Südstadt, Ubierring 48.

Weitere Informationen:

http://barcamp.web.fh-koeln.de/

2017-03-02T10:19:06+00:00