Online Werkstatt zu Flipped Classroom

//Online Werkstatt zu Flipped Classroom

In diesem regelmäßigen Chat tauschen sich Lehrende über ihre Erfahrungen mit dem umgedrehten Unterricht (Flipped oder Inverted Classroom) aus.

Die Online Werkstatt icmchatde (kurz ICM) beschäftigt sich seit 2015 mit dem Flipped bzw. Inverted Classroom-Konzept. Bei dieser Form des sogenannten umgedrehten Klassenzimmers tauschen Unterricht und Hausaufgaben die Rollen. Lernende erarbeiten die Lerninhalte eigenständig zu Hause. Dafür bereiten Lehrende diese meist in kurzen Videos auf. Den Unterricht an der Schule oder Universität nutzen die Lehrkräfte, um Fragen zu klären und die Anwendung des erlernten Wissens zu üben

Jeweils am zweiten Montag im Monat tauschen sich Lehrende im Chat zu dieser Unterrichtsmethode aus. Referentinnen und Referenten präsentieren Fallbeispiele aus der Praxis und beleuchten so Herausforderungen und Chancen. Die nächste Online Werkstatt findet am 13. Juni statt. Prof. Dr. Martin Bonnet von der TH Köln berichtet über seine Erfahrungen mit dem Flipped Classroom. Statt über eine Vorlesung eignen sich die Studierenden im Modul Werkstoffkunde den Stoff in einem Onlineforum eigenverantwortlich an. Betreut werden sie dabei durch Fachtutoren. Die Vorlesungsinhalte werden dafür als Screencasts, Lernvideos und in Skripten neu aufbereitet. Die Transferleistung erfolgt in Laborversuchen.

Weitere Informationen:

blogs.fu-berlin.de/icmchatde/

2017-03-02T10:19:03+00:00