Weiterbildung 4.0 – fit für die digitale Welt

//Weiterbildung 4.0 – fit für die digitale Welt

Am 29. September 2016 findet der deutsche Weiterbildungstag statt. In diesem Jahr widmet er sich ganz der Digitalen Bildung.

Früher herrschte die Meinung, dass ein Studium oder eine Ausbildung für das gesamte Berufsleben reiche. Doch inzwischen verändert die Digitalisierung unseren Arbeitsalltag so rasant, dass lebenslanges Lernen längst zur Pflicht geworden ist. Und das ist erst der Anfang: In Zukunft werden sich Arbeitnehmer noch stärker und häufiger weiterbilden müssen. Der diesjährige Deutsche Weiterbildungstag beschäftigt sich deshalb mit den Herausforderungen für das Lernen der Zukunft.

Hochschule und Betriebe stellen eigene Veranstaltungen auf die Beine

Unter der Schirmherrschaft des EU-Kommissars für digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Günther Oettinger, soll am 29. September die Wahrnehmung für die hohe Bedeutung von digitaler Weiterbildung geschärft werden. Die Besonderheit: Der Deutsche Weiterbildungstag ist ein bundesweiter Aktionstag und lebt von den zahlreichen Veranstaltungen, die Hochschulen und Betriebe auf die Beine stellen.

Auftakt in Berlin

Den Startschuss gibt die zentrale Auftaktveranstaltung in Berlin, auf der die politischen Botschaften des Deutschen Weiterbildungstages diskutiert werden. Die Eröffnung im Plenarsaal der Akademie der Künste richtet sich gezielt an Politik, Wirtschaft, Medien und Vertreter der Weiterbildungsbranche. Moderiert wird sie von der ARD-Journalistin Dunja Hayali.

Weitere Informationen
Mehr zum Weiterbildungstag und den bundesweiten Veranstaltungen gibt es unter www.deutscher-weiterbildungstag.de

2017-03-02T10:19:00+00:00