Wirtschaft diskutiert digitale Bildung

//Wirtschaft diskutiert digitale Bildung

Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) laden am 31. Mai zu einer Podiumsveranstaltung „Wie digital ist unsere Schule?“ nach Berlin.

Bei der Veranstaltungsreihe „Zur Sache“ treten Wirtschaftsvertreter in den Dialog mit Lehrkräften und weiteren Bildungsexperten. Sie fragen, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die Lernprozesse der Schülerinnen und Schüler hat und welche Techniken im Unterricht eingesetzt werden. Im Anschluss an die Podiumsdiskussion stellen junge EdTech-Unternehmen ihre Innovationen für den Bildungsbereich vor.

„Zur Sache“ wird organisiert vom „Digital Labor-Wirtschaft 4.0“ – einer Plattform der UVB für den digitalen Wandel. Hier vernetzen sich Unternehmen und treten in einen branchenübergreifenden Austausch zu Digitalisierungsstrategien.

Weitere Informationen:

Hier geht es zur Anmeldung.

2017-03-02T10:19:03+00:00