Elisabeth Benedik

Beruf: Lehrerin an der Volksschule des Schulvereins der Kreuzschwestern in Linz

Themen: Methoden für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht, Technologie im Klassenzimmer, Vernetzung von Lehrkräften

Elisabeth Benedik
„Wir dürfen keine Angst vor dem Einsatz digitaler Medien haben. Fehler sind nur dann Fehler, wenn man nichts aus ihnen lernt.“

Über Elisabeth Benedik

Elisabeth Benedik ist Grundschullehrerin an einer katholischen Privatschule in Linz, Österreich und zweifache Mutter schulpflichtiger Kinder. Sowohl beruflich als auch privat wird sie laufend konfrontiert mit der digitalen Lebens- und Lernumgebung von Kindern. In ihren Augen muss Pädagogik heutzutage digitale Medien in den Unterricht integrieren, um der Realität gerecht zu werden, der Heranwachsende im 21. Jahrhundert entgegentreten. Ihre abgeschlossene Ausbildung zur Montessori-Pädagogin liefert ihr wertvolle Impulse für die Praxis.

Als SMART Exemplary Educator (SEE) vernetzt sich Elisabeth Benedik regelmäßig mit anderen Lehrkräften. In persönlichen Treffen, Chats sowie E-Mails tauschen sie sich – auch international – über neue Lehrkonzepte für den digital unterstützten Unterricht aus.

Beiträge von Elisabeth Benedik

2017-03-02T10:19:00+00:00