Methode 6: QR-Code-Rallye

Lesezeit: 2 Minuten

Ein Beitrag von Stefan Schwarz, Botschafter für Pädagogik

Bei einem QR-Code (englisch für Quick Response) handelt es sich um einen zweidimensionalen Code, der in einer quadratischen Matrix dargestellt ist. Die Erstellung ist lizenzfrei und kostenfrei. Durch QR-Codes lassen sich Internetadressen, Kontaktdaten, E-Mails, SMS, Geodaten und Text darstellen. Sofern nur Text durch die QR-Codes dargestellt wird, kann dieser mit dem Smartphone oder Tablet auch ohne eine Internetverbindung dechiffriert werden.

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Zum Ende einer Unterrichtseinheit oder im Rahmen von Projekttagen können SchülerInnen zu einem bestimmten Thema eine QR-Code-Rallye mit verschiedenen Aufgaben und Rätseln für ihre MitschülerInnen erstellen. Solch eine Aktivität kann auch für Exkursionen oder Klassenfahrten vorbereitet und durchgeführt werden. Die QR-Codes können für die Rallye im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände an unterschiedlichen Orten verteilt werden, sodass sie dann nur noch mit einem Smartphone oder Tablet mit einer geeigneten App eingescannt und dechiffriert werden können. So kann ein QR-Code auch auf den Ort des nächsten hinweisen. Aktivitäten, die mit der Webanwendung learningapps.org erstellt wurden, können auch als QR-Code exportiert werden und Teil der QR-Code-Rallye sein. Auch der Einsatz von QR-Codes zum Ausmalen kann dabei zum Einsatz kommen.

Vorlage: Single-Point-Rubric-Verfahren

Bewertung im Unterricht

Für die Bewertung kann das folgende Single-Point-Rubric verwendet werden. Mit dieser transparenten Methode kann eine qualitative Einschätzung in Textform durch die LehrerInnen und SchülerInnen erfolgen. Dies kann auch als Grundlage für die Punktevergabe genutzt werden. Die Vorlage kann individuell durch LehrerInnen und SchülerInnen erstellt und angepasst werden.

Auswahl von Internetlinks
Weiterführende Links und Materialien
Lesezeit: 2 Minuten
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stefan Schwarz

In der Serie Methode des Monats stellt der Pädagoge Stefan Schwarz jeden Monat ein anderes digitales Unterrichtsszenario vor. Der Lehrer aus Potsdam nutzt digitale Medien selbst täglich mit Begeisterung. Mit seinen Skripten und Videoanleitungen möchte er anderen zeigen, wie sie digitale Medien im Klassenzimmer einsetzen und davon profitieren können. Alle Inhalte der Serie stehen unter CC BY-SA 4.0-Lizenz.

zum expertenprofil stefan schwarz zum expertenprofil stefan schwarz

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN.

Immer aktuell informiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten aktuelle und spannende Informationen rund um das Thema „Digitale Bildung”

Jetzt anmelden

Immer aktuell informiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten aktuelle und spannende Informationen rund um das Thema „Digitale Bildung”

Jetzt anmelden

Immer aktuell informiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten aktuelle und spannende Informationen rund um das Thema „Digitale Bildung”

Jetzt anmelden