Willkommen zum digitalen Messeforum für digitale Bildung

Gesundheit geht vor, die Didacta 2020 wurde verschoben. Um so mehr freuen wir uns, Sie jetzt in unserem virtuellen Messestand herumführen zu dürfen! Melden Sie sich jetzt schon für eins oder mehrere unserer Webinare rund um die Themen Medienentwicklungsplanung, Beschaffung oder neue Lehr- und Lernmethoden an.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Unser Programm

  • Der Workshop für Schulträger und Entscheider in Städten Kommunen und Gemeinden: Den DigitalPakt Schule erfolgreich umsetzen, geleitet von Michael Weißer, dem Experten aus unserer Community! Jetzt anmelden!

  • Der Workshop zum Thema „Stolpersteine bei der Beschaffung digitaler Bildungslösungen“ geleitet von Dr. Sarah Henkelmann, Sprecherin Netzwerk Digitale Bildung! Jetzt anmelden!

  • Der virtuelle Messestand unseres Förderpartners SMART Technologies. Hier finden Sie Webinare rund um die Themen Medienentwicklungsplanung, Beschaffung, neue Lehr- und Lernmethoden.
    Zum virtuellen Messestand!

  • Sie können leider nicht teilnehmen? Selbstverständlich werden wir nach unserem virtuellen Messeforum alle Webinare als Aufzeichnungen zur Verfügung stellen, die Sie sich jederzeit bequem von Zuhause ansehen können. Folgen Sie uns auf unseren Kanälen, um die Veröffentlichung nicht zu verpassen.

Das Webinar für Schulträger und Entscheider in Städten, Kommunen und Gemeinden: Den DigitalPakt Schule erfolgreich umsetzen!

 

Webinarleiter:  Medienpädagoge Michael Weißer

Die Förderrichtlinien für die Gewährung von Mitteln aus dem DigitalPakt Schule sind in allen Bundesländern veröffentlicht. Schulträger müssen sich nun damit auseinandersetzen, wie sie die Gelder am sinnvollsten einsetzen. Den Bedürfnissen von Schulen steht eine schier endlose Auswahl an Geräten, Herstellern, Serviceanbietern gegenüber.

Damit Schulen die neu beschaffte Ausstattung auch erfolgreich im Sinne der pädagogischen Ziele nutzen können, müssen organisatorische Fragen geklärt und neue Prozesse für die Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Akteuren geschaffen werden. In unserem Webinar erhalten Sie zahlreiche Ratschläge, Tipps und Impulse, die Ihnen dabei helfen, den DigitalPakt erfolgreich umzusetzen.

Mit essenziellen Informationen zu folgenden Fragen:

  • Welche Informationen aus der Schule sind für die weitere Planung erforderlich?

  • Wie soll die Beschaffung organisiert werden?

  • Wie werden Support und Wartung organisiert?

  • Wie kann ein pädagogisches Netzwerk zur Verfügung gestellt werden?

  • Wie lassen sich Synergieeffekte schaffen?

  • Wo gibt es Unterstützung?

  • Wie organisiert man die notwendige Zusammenarbeit zwischen Schule, Schulträger, Schulaufsicht, Händlern und Herstellern?

Folgende Termine stehen Ihnen zur Auswahl:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren
Jetzt anmelden!

Das Webinar zum Thema:
Stolpersteine bei der Beschaffung digitaler Bildungslösungen“

 

Webinarleiterin:  Sprecherin des Netzwerks, Dr. Sarah Henkelmann

Verbessern digitale Bildungslösungen die Lernresultate? Die Antwort lautet ganz klar: „JA, aber“! Denn ein schnelles WLAN und ein paar Tablets garantieren noch keine besseren Ergebnisse.

Damit die Investition in das „digitale Klassenzimmer“ für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler zum Erfolg wird, gilt es, pädagogische Konzepte voranzustellen und darauf einen Medienentwicklungsplan aufzubauen. Mit der richtigen Vorarbeit gelingt dann auch die Beschaffung.

Jetzt anmelden!

Der virtuelle Messestand unseres Förderpartners SMART Technologies. Hier finden Sie Webinare rund um die Themen Medienentwicklungsplanung, Beschaffung, neue Lehr- und Lernmethoden.

Donnerstag der 26.03.2020

Der Workshop für Schulträger und Entscheider in Städten Kommunen und Gemeinden: Den DigitalPakt Schule erfolgreich umsetzen! 

Michael Weißer

Die Förderrichtlinien für die Gewährung von Mitteln aus dem DigitalPakt Schule sind in allen Bundesländern veröffentlicht. Schulträger müssen sich nun damit auseinandersetzen, wie sie die Gelder am sinnvollsten einsetzen. Den Bedürfnissen von Schulen steht eine schier endlose Auswahl an Geräten, Herstellern, Serviceanbietern gegenüber. 

Mit essenziellen Informationen zu folgenden Fragen: Welche Informationen aus der Schule sind für die weitere Planung erforderlich?  Wie soll die Beschaffung organisiert werden? Wie werden Support und Wartung organisiert? Wie kann ein pädagogisches Netzwerk zur Verfügung gestellt werden? Wie lassen sich Synergieeffekte schaffen? Wo gibt es Unterstützung? Wie organisiert man die notwendige Zusammenarbeit zwischen Schule, Schulträger, Schulaufsicht, Händlern und Herstellern?

13:00-14:00 Uhr

Schülerfeedback mit digitalen Lernwerkzeugen

Katrin Weißer

Feedback und Schülerfeedback sind aktuelle Themen in der Methodik und Didaktik. Hier werden verschiedene Möglichkeiten für Schülerinnen und Schüler vermittelt, sich und Ihnen unkompliziert Feedback zu geben. Hilfreiche Tools und Hintergründe in der SMART Notebook Software wie Kompetenzraster, Zufallsgeneratoren und Einschätzungstabellen werden ebenso wie Feedbackverfahren mit digitalen Endgeräten der Schülerinnen und Schüler vorgestellt.

15:00-16:00 Uhr

Nutzung und Bearbeitung interaktiver Bücher mithilfe der SMART Notebook Software

Michael Weißer

Am Beispiel der interaktiven Bilderbücher von Onilo wird gezeigt, wie Sie mit dem vorhandenen Material die Geschichten weiterentwickeln können. Dabei erlernen Sie spielerisch das Ausschneiden und Freistellen von Figuren und Objekten und lernen eigene Bilderbuchseiten zu gestalten. Für die Fortgeschrittenen gibt es auch noch Hinweise, wie sich mit dem Material Ton- und Filmaufnahmen erstellen lassen. Zusätzlich erfahren Sie, wie sich die Bilderbücher mithilfe der transparenten Ebene synchronisieren lassen und damit als ideales Unterrichtsmaterial für den Fremdsprachenunterricht genutzt werden können.

16:00-17:00 Uhr

Tipps und Tricks mit der SMART Notebook Software

Katrin Weißer

Aus dem Unterrichtsalltag mit Hilfe der SMART Notebook Software und dem SMART Board für die Praxis vor Ort: Hier lernen Sie mit einfachen Effekten große Wirkung zu erzielen: Über Ameisenhaufen, Wimmelbilder, versteckte Objekte, pdf-Drucke hinzu schöner Schreiben, Nutzung der Galerie ist alles an good practice dabei, was den Unterrichtsalltag erleichtert und in vielen Unterrichtsfächern einsetzbar ist.

17:00-18:00 Uhr

Freitag der 27.03.2020

Stolpersteine bei der Beschaffung digitaler Bildungslösungen

Dr. Sarah Henkelmann

Verbessern digitale Bildungslösungen die Lernresultate? Die Antwort lautet ganz klar: „JA, aber“! Denn ein schnelles WLAN und ein paar Tablets garantieren noch keine besseren Ergebnisse. Damit die Investition in das „digitale Klassenzimmer“ für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler zum Erfolg wird, gilt es, pädagogische Konzepte voranzustellen und darauf einen Medienentwicklungsplan aufzubauen. Mit der richtigen Vorarbeit gelingt dann auch die Beschaffung. 

Dr. Sarah Henkelmann, Bildungsexpertin und Sprecherin des Netzwerks für digitale Bildung erläutert typische Stolpersteine bei der Beschaffung digitaler Bildungslösungen und beantwortet die vielfältigen Fragen, die sich den Schulleitungen, Lehrkräften und Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung im Beschaffungsprozess stellen. 

Im Anschluss 30 Minuten Live-Chat mit Dr. Sarah Henkelmann.

13:00-14:00 Uhr

Arbeiten mit Tonaufnahmen in der SMART Notebook-Software

Michael Weißer

Nutzen Sie die Möglichkeit, mit dem Mikro Ihren Unterricht abwechslungsreich zu gestalten. Schaffen Sie Sprachanlässe und beleben den Deutsch- oder Fremdsprachenunterricht.

14:30-15:30 Uhr

Lernvideos erstellen

Michael Weißer

„Können Sie das bitte noch einmal erklären?“ Wer kennt das nicht. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Anweisungen und Erklärungen aufzunehmen. Lassen Sie die Schülerinnen und Schüler Erklärvideos erstellen. Das Ergebnis steht dann im avi- bzw. wmv-Format zur Verfügung. 

16:00-17:00 Uhr

Wetterbericht am SMART interactive Display

Michael Weißer

Machen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler zu kleinen Wetterexperten, lassen Sie Sie den Wetterbericht eigenständig erstellen und am SMART interactive Display präsentieren.

17:30-18:30 Uhr

Hier finden Sie bereits durchgeführten Webinare. In kürze werden wir hier alle Webinare als Aufzeichnungen zur Verfügung stellen.

Aufzeichnungen vom Dienstag den 24.03.2020

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Warum braucht unsere Schule einen Medienentwicklungsplan
Michael Weißer

Mit diesem Foliensatz können Sie auf einer Konferenz Ihr Kollegium ins Thema einführen und gemeinsam die nächsten Schritte planen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

In Zeiten von Corona – Wie organisiere ich meinen Unterricht online
Michael Weißer

Hier erhalten Sie Vorschläge, wie Sie bei einer bestehenden oder drohenden Schulschließung weiter unterrichten können. Im Zentrum steht die SMART Notebook Software, die Ihnen schon viele Möglichkeiten bietet, wobei Sie auch die Funktion, Lern- und Erklärvideos zu erstellen, nutzen sollten. Sie erhalten Hinweise, wie Sie die Kommunikationen mit Schülern und Eltern gestalten können und wie ein Dateiaustausch stattfinden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Aufgaben der Schulleitung bei der Erstellung und Umsetzung eines Medienentwicklungsplans
Katrin Weißer

 Wie organisiere ich als Mitglied der Schulleitung den Prozess und schaffe nachhaltige Strukturen, um eine erfolgreiche Umsetzung zu gewährleisten?

Aufzeichnungen vom Mittwoch den 25.03.2020

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Der Workshop für Schulträger und Entscheider in Städten Kommunen und Gemeinden: Den DigitalPakt Schule erfolgreich umsetzen!
Michael Weißer

Die Förderrichtlinien für die Gewährung von Mitteln aus dem DigitalPakt Schule sind in allen Bundesländern veröffentlicht. Schulträger müssen sich nun damit auseinandersetzen, wie sie die Gelder am sinnvollsten einsetzen. Den Bedürfnissen von Schulen steht eine schier endlose Auswahl an Geräten, Herstellern, Serviceanbietern gegenüber.

Mit essenziellen Informationen zu folgenden Fragen: Welche Informationen aus der Schule sind für die weitere Planung erforderlich?  Wie soll die Beschaffung organisiert werden? Wie werden Support und Wartung organisiert? Wie kann ein pädagogisches Netzwerk zur Verfügung gestellt werden? Wie lassen sich Synergieeffekte schaffen? Wo gibt es Unterstützung? Wie organisiert man die notwendige Zusammenarbeit zwischen Schule, Schulträger, Schulaufsicht, Händlern und Herstellern?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Interaktive Übungen mit LAB (Lesson Activity Builder) in der SMART Notebook Software
Michael Weißer

Nutzen Sie die Möglichkeit, mit wenigen Handgriffen interaktive Übungen zu erstellen, die dann gemeinsam oder individuell auf den Geräten der Schülerinnen und Schüler genutzt werden können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Wie lässt sich der Flipped (Inverted) Classroom in unterschiedlichen Lernumgebungen umsetzen?
Harald Wilfer

Gezeigt wird, wie der Inverted Classroom in unterschiedlichen Lernumgebungen umgesetzt werden kann, welche Möglichkeiten die einzelnen Umgebungen (Sofatutor, Learning Apps, Google-Sites, lo-net2, SMART Learning Suite Online, Padlet) Lehrerinnen und Lehrern im Unterricht bieten. Ebenso wird Wilfer erörtern, welche an die jeweilige digitale Lernumgebung angepassten Aufgabenstellungen sich daraus ergeben. Darüber hinaus wird er Ergebnisse aus unterschiedlichen Klassenstufen und Unterrichtsfächern zeigen, die das Potential dieser Methode verdeutlichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden.
Akzeptieren

Referate erstellen mit der SMART Notebook Software
Katrin Weißer

Lassen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler ein Referat mit der SMART Notebook Software erstellen, die vielen hilfreichen Funktionalitäten entdecken und lehnen Sie sich entspannt zurück. In diesem Webinar werden Informationen zum Schreiben, zum Einfügen von Bildern, zur Einbindung von Ton, zu Verlinkungen und zum Drucken der Handouts weitergegeben.