Kurzbeschreibung

Bei einem Breakout handelt es sich um eine besonders motivierende und Unterrichtsmethode, bei der insbesondere die Förderung der sozialen und kommunikativen Kompetenzen im Vordergrund stehen. Dabei sollen die Teilnehmer innerhalb einer bestimmten Zeit in einem Team verschiedene Rätsel lösen, Codes knacken und weitere Aufgaben lösen, um (digitale) Schlösser zu öffnen. Die verwendeten Rätsel und Aufgaben können sowohl digital wie auch analog erstellt und genutzt werden.

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Die Erstellung eigener Breakouts sollte in Kleingruppen von 3 – 5 SchülerInnen durchgeführt werden. Zunächst wird eine Einstiegsgeschichte in Form eines Briefes, Videos, Fotos oder Audiodatei vorbereitet, die passend zu den Rätseln und Codes ist. Es ist darauf zu achten, dass ein direkter Bezug zur Einstiegsgeschichte vorhanden ist. In Abhängigkeit von der Zielgruppe können die Aufgaben und Rätsel unterschiedlich umfangreich und anspruchsvoll sein. Dazu bietet sich unter anderem folgendes an: Verwendung von QR-Codes, UV-Lampen für Geheimschriften und Puzzle, die digital und/oder analog erstellt werden können. Verschiedene Webanwendungen können ebenfalls zu Erstellung von Rätseln verwendet werden. Mit der Webanwendung learningapps.org können zum Beispiel unterschiedliche Aktivitäten erstellt werden und das Feedback am Ende kann den richtigen Code ergeben oder einen weiteren Hinweis enthalten. Wählt man bei learningapps.org die Aktivität „Freie Textantwort“ aus, so können auch eigene „digitale Schlösser“ erstellt werden.

Eigener Screenshot

Bewertung im Unterricht

Für die Bewertung kann das folgende Single-Point-Rubric verwendet werden. Mit dieser transparenten Methode kann eine qualitative Einschätzung in Textform durch die LehrerInnen und SchülerInnen erfolgen. Dies kann auch als Grundlage für die Punktevergabe genutzt werden. Die Vorlage kann individuell durch LehrerInnen und SchülerInnen erstellt und angepasst werden.

Vorlage: Single-Point-Rubric-Verfahren

Auswahl von Internetlinks

Weiterführende Links und Materialien

Video

Aus Gründen des Datenschutzes benötigt YouTube Ihre Erlaubnis, geladen zu werden.
Akzeptieren

In einem Video-Tutorial stellt Stefan Schwarz die Methode Digitales Breakout vor.

In der Serie Methode des Monats stellt der Pädagoge Stefan Schwarz jeden Monat ein anderes digitales Unterrichtsszenario vor. Der Lehrer aus Potsdam nutzt digitale Medien selbst täglich mit Begeisterung. Mit seinen Skripten und Videoanleitungen möchte er anderen zeigen, wie sie digitale Medien im Klassenzimmer einsetzen und davon profitieren können. Alle Inhalte der Serie stehen unter CC BY-SA 4.0-Lizenz.

Mehr Informationen über Stefan Schwarz finden Sie in unserer Expertencommunity.