Kurzbeschreibung

Scratch ist eine visuelle Programmiersprache, die im Jahr 2007 am MIT Media Lab in den USA entwickelt wurde. Ziel dabei war es unter anderem Kinder und Jugendlichen mit wichtigen Grundkonzepten des Programmierens vertraut zu machen. Scratch kann sowohl online wie auch offline, sofern es auf einem Rechner installiert wurde, kostenlos auch auf Deutsch genutzt werden. Beim Programmieren werden die einzelnen benötigen Blöcke wie Puzzleteile zu einem oder mehreren Skripten zusammengefügt, sodass dieser Code dann sofort ausgeführt werden kann. Seit Januar 2019 gibt es die neue Version 3.0, die neben Rechnern auch auf Tablets genutzt werden kann.

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Mit Scratch können verschiedene Aktivitäten und Spiele programmiert werden. Diese lassen sich in unterschiedlichen Unterrichtsfächern und Klassenstufen einsetzen. Im Folgenden sollen einige Beispiele aufgeführt werden.

  • Zeichnungen im Fach Kunst
  • Dialoge und Geschichten im Deutsch -und Fremdsprachenunterricht
  • Eine historische Person berichtet über ein bestimmtes Ereignis
  • Aufgaben im Mathe- und Naturwissenschaftsunterricht berechnen
  • Geometrische Formen im Matheunterricht zeichnen
  • Multiple-Choice-Quiz in verschiedenen Fächern
  • Jump and Run-Spiel und andere Spiele

Es bietet sich auch an, dass in Kleingruppen von 2 – 4 SchülerInnen gearbeitet wird, sodass besonders beim Erstellen des Skriptes sich gegenseitig geholfen werden kann. Außerdem kann man auch eigene Fotos und Bilder sowie eigene Audioaufnahme für seine Scratchprogramme verwenden. Legofiguren und andere Spielfiguren können ebenfalls in Scratch einfügt und anschließend bearbeitet und programmiert werden. Mittlerweile gibt eine Vielzahl von weiterführenden Online-Materialien und Büchern für den Einstieg und die Arbeit mit Scratch.

Screenshot mit Erklärungen

Bewertung im Unterricht

Für die Bewertung kann das folgende Single-Point-Rubric verwendet werden. Mit dieser transparenten Methode kann eine qualitative Einschätzung in Textform durch die LehrerInnen und SchülerInnen erfolgen. Dies kann auch als Grundlage für die Punktevergabe genutzt werden. Die Vorlage kann individuell durch LehrerInnen und SchülerInnen erstellt und angepasst werden.

Vorlage: Single-Point-Rubric-Verfahren

Auswahl an Internetlinks

Weiterführende Links und Materialien

Video

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded.
Akzeptieren

In einem Video-Tutorial stellt Stefan Schwarz Scratch vor.

In der Serie Methode des Monats stellt der Pädagoge Stefan Schwarz jeden Monat ein anderes digitales Unterrichtsszenario vor. Der Lehrer aus Potsdam nutzt digitale Medien selbst täglich mit Begeisterung. Mit seinen Skripten und Videoanleitungen möchte er anderen zeigen, wie sie digitale Medien im Klassenzimmer einsetzen und davon profitieren können. Alle Inhalte der Serie stehen unter CC BY-SA 4.0-Lizenz.

Mehr Informationen über Stefan Schwarz finden Sie in unserer Expertencommunity.