Den Einsatz digitaler Medien in der Schule planen – Fördermittel sichern

Über die kommenden Monate veröffentlicht ein Bundesland nach dem anderen seine Förderrichtlinien, nach denen Schulträger, Schulleitungen und technische Entscheider in der Verwaltung die Fördermittel aus dem DigitalPakt Schule beantragen können.

Die Vorlage eines Medienentwicklungsplans, auch Medienkonzept genannt, ist dabei verpflichtend. Er schafft Klarheit über pädagogische Erfordernisse, gibt Planungssicherheit für Schulleitung, Verwaltung und Träger und sichert den Schülern eine langfristig gute Ausbildung.

Viele Schulen machen sich damit gerade auf den Weg. Das Netzwerk Digitale Bildung hat deshalb, gemeinsam mit dem Medienpädagogen Michael Weißer und mit Unterstützung des Förderpartners SMART Technologies, eine Reihe von Webinaren erstellt, die einen Überblick der einzelnen Phasen eines Medienentwicklungsplans geben.

Anmeldung und mehr Informationen

Aufzeichnungen der Webinar-Reihe „SO ERSTELLEN SIE EINEN MEDIENENTWICKLUNGSPLAN“

Für alle die nicht live am Webinar teilnehmen konnten oder, für diejenigen die dabei waren und sich noch einmal zu verschiedenen Themengebieten informieren möchten, stellen wir die Aufzeichnungen aus Webinar-Reihe zur Verfügung.

Teil 1 bis Teil 4 jetzt in den Aufzeichnungen verfügbar!

Zu den Aufzeichnungen

Eine Stunde für Ihr Thema

Es ist erwiesen, dass der Einsatz von digitalen Lernwerkzeugen im Unterricht nur dann erfolgreich ist, wenn diese in ein Konzept eingebunden sind. Michael Weißer erörtert in den jeweils einstündigen Webinaren verschiedene digitale Bildungskonzepte und gibt praktische Tipps zu allen Themenfeldern, die ein Medienentwicklungsplan abdecken sollte. Dementsprechend sind die Webinare nach einzelnen Themenschwerpunkten gegliedert.

Interessierte können sich ihre Schwerpunkte individuell zusammenstellen – je nachdem, wo sie den größten Informationsbedarf haben.

Webinar-Reihe zum Medienentwicklungsplan

Direkt anmelden: Termine und Themen

Teil 1 – Struktur, Organisation, Bestandsaufnahme

Termine:

  • 22.08.2019
  • 29.10.2019
  • 09.12.2019
  • 27.02.2020

(jeweils von 18 bis 19 Uhr)

Zur Anmeldung

Teil 2 – Fach-, Methoden- und Mediencurriculum

Termine:

  • 26.08.2019
  • 13.11.2019
  • 16.01.2020
  • 05.02.2020

(jeweils von 18 bis 19 Uhr)

Zur Anmeldung

Teil 3 – Raumkonzepte, Ausstattung

Termine:

  • 03.09.2019
  • 07.11.2019
  • 23.01.2020
  • 17.03.2020

(jeweils von 18 bis 19 Uhr)

Zur Anmeldung

Teil 4 – Fortbildung

Termine:

  • 12.09.2019
  • 28.11.2019
  • 04.12.2019
  • 21.02.2020

(jeweils von 18 bis 19 Uhr)

Zur Anmeldung

Teil 5 – Digitale Lernumgebung

Termine:

  • 01.10.2019
  • 17.12.2019
  • 11.02.2020
  • 25.03.2020

(jeweils von 18 bis 19 Uhr)

Zur Anmeldung

Teil 6 – Support und Wartung

Termine:

  • 22.10.2019
  • 21.11.2019
  • 07.01.2020
  • 31.03.2020

(jeweils von 18 bis 19 Uhr)

Zur Anmeldung

Webinarleiter

Michael Weißer

arbeitet als Medienpädagoge und war viele Jahre Referent am Landesinstitut Hamburg und Anbieter von Multiplikatoren-Fortbildungen im Bereich der Medienpädagogik.

Leitfaden zur Erstellung eines Medienentwicklungsplans

Wenn Sie sich zunächst selbst einen Überblick verschaffen möchten, dann können Sie sich hier den kostenlosen Leitfaden zum Thema Medienentwicklungsplan herunterladen.

Unser Förderpartner SMART Technologies hat gemeinsam mit den Bildungsexperten Michael und Katrin Weißer einen Leitfaden entwickelt, der die wesentlichen Schritte dieser Planung aufzeigt: mit Musterbeispielen, Checkfragen und praktischen Tipps von anderen Schulen, die bereits Medienentwicklungspläne umgesetzt haben.

Hier kostenlosen Leitfaden herunterladen