Mit der Schulklasse eine QR-Code-Rallye auf dem Schulhof veranstalten oder ein Aufgabenquiz für seine Mitschüler vorbereiten – wie das geht, zeigt die sechste Folge unserer Serie Methode des Monats.

Die zweidimensionalen QR-Codes können kostenfrei im Internet erstellt, ausgedruckt und dann beliebig auf dem Schulhof oder im Klassenzimmer verteilt werden. Texte, Videos oder Geo-Daten lassen sich dann ganz einfach vom Smartphone abrufen. Stefan Schwarz, Sonderpädagoge und Mitglied unserer Experten-Community, zeigt in einem Skript, wie man die Methode anwenden kann:

  • Welche Informationen können in einem QR-Code gespeichert werden?
  • Welche Webanwendungen eignen sich zur sicheren Erstellung von QR-Codes?
  • Wie kann eine solche Methode in den Unterricht eingebaut werden?
  • Nach welchem Schema kann eine QR-Code-Rallye bewertet werden?

In einem Video-Tutorial zeigt Stefan Schwarz die Vorteile und Anwendungsweise dieser Methode

Aus Gründen des Datenschutzes benötigt YouTube Ihre Erlaubnis, geladen zu werden.
Akzeptieren

In einem Video-Tutorial zeigt Stefan Schwarz die Vorteile und Anwendungsweise dieser Methode

Der Beitrag ist Teil der Serie Methode des Monats, in der der Sonderpädagoge Stefan Schwarz verschiedene digitale Unterrichtsszenarien vorstellt. Mit diesen Inhalten möchte der Lehrer – der digitale Medien selbst täglich mit Begeisterung im Unterricht nutzt – anderen zeigen, wie man digitale Medien im Klassenzimmer einsetzen und davon profitieren kann. Alle Inhalte der Serie stehen unter CC BY-SA 4.0-Lizenz.

Mehr Informationen über Stefan Schwarz finden Sie in unserer Expertencommunity.