Presseschau zum IT-Gipfel 2016

//Presseschau zum IT-Gipfel 2016

Unter dem Motto „Lernen und Handeln in der digitalen Welt“ diskutierten in dieser Woche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über die Chancen und Herausforderungen der Digitalen Bildung. Die Presseschau fasst die Ergebnisse des zehnten Nationalen IT-Gipfels in Saarbrücken zusammen.

Digitale Harmonie: In Saarbrücken zeigten sich eine staunende Kanzlerin und ein Land im bildungspolitischen Aufbruch. Das Handelsblatt sieht das Spitzentreffen als ein Fest der Harmonie und des gemeinsamen Anpackens.

Ein Gipfel zur Beruhigung: Aus Sicht von Blogger und Internet-Pionier Nico Lumma hat diese Harmonie vor allem einen Grund: Statt den Gipfel für einen digitalen Ruck zu nutzen, versichere man sich nur gegenseitig, dass alles gut wird. Dabei werde übersehen, dass eigentlich viel zu wenig passiert, kritisiert er in seiner BILD.de-Kolumne.

Doch der IT-Gipfel bringt auch Konkretes für die Bildungslandschaft

Schul-Cloud: So stellte die Bundesbildungsministerin Johanna Wanka die Schul-Cloud vor. Es ist ein digitales Prestigeprojekt, das den Unterricht bereichern soll. Allerdings steht die Finanzierung noch in den Sternen und ein Geflecht aus Zuständigkeiten könnte die Umsetzung erschweren, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet.

Smart Schools: Zum Gipfel sind außerdem die ersten „Smart Schools“ in Deutschland an den Start gegangen. Für Golem.de ist das ein wichtiger, endlich mal nicht theoretischer Schritt zu mehr digitaler Bildung in Deutschland.

Außerdem sprach man auf der Konferenz

Über Datenschutz: Die deutsche Politik scheint sich vom restriktiven Datenschutz zu verabschieden, glaubt die Deutsche Welle. Man brauche Big Data für die Geschäftsmodelle der Zukunft, hieß es.

Mit dem Google-Chef: Sundar Pichai wurde trotz aller Kritik an seinem Unternehmen freundlich in Saarbrücken empfangen. Der Google-Chef nutzte seinen Besuch für Diplomatie, wie das Handelsblatt berichtet.

Weitere Informationen

Das Programm, alle Publikationen und Mitschnitte finden sich auf der Seite des IT-Gipfel.

 

Bildquelle: IT-Gipfel 2016

2016-12-02T11:43:11+00:00